Hunderassen
Kontakt

Wolfshund

Ein wilder Freund, der Wolfshund

WolfshundWolfshunde liegen im Trend, doch worum handelt es sich dabei eigentlich genau?

Was ist ein Wolfshund?

Es gibt zwei Rassen dieser Hunde mit Wolfeinzüchtung:

1. Tschechoslowakischer Wolfhund
2. Saarlooswolfhund

Beide Rassen wurden gezüchtet, um die Eigenschaften des Schäferhundes zu verbessern.

Während beim tschechoslowakischen Wolfshund der sogenannte Karpatenwolf eingezüchtet wurde, war es beim Saarlooswolfshund ein europäischer Wolf.

Ungefähr 12-15 % Wolfsblut fliesst in den Adern dieser Hunde. Das klingt wenig, jedoch macht dieser genetische Anteil einen Hund zu einem relativ unberechenbaren Tier.

Warum ist das so? Der Grund ist, dass alle unsere bekannten Hunderassen seit Jahrhunderten und teilweise seit Jahrtausenden daraufhin gezüchtet wurden, bestimmte Eigenschaften des ursprünglichen Wolfes zu verstärken und andere abzuschwächen.

Wolfshund BücherWolfshund ZubehörWolfshund PflegeWolfshund FutterWolfshund ModeBeim Wolf kommen aber alle diese Charaktereigenschaften in ihrer Reinform vor. Man kann nie vorher wissen, welche Anteile durch die Wolfsgene stärker oder schwächer werden und dann in Kombination mit den Eigenschaften des Hundes überraschende und teilweise unerwünschte Auswirkungen hat.
Natürlich kann es die Einzüchtung der Wölfe auch positive Konsequenzen mit sich führen, wie beispielsweise die bessere Gesundheit des Hunde. Viele unserer Hunderassen haben mit der Zeit typische Krankheitsbilder entwickelt. Außerdem sind Wölfe im Prinzip recht friedliche Tiere, die einem Konflikt lieber aus dem Weg gehen im Gegensatz zu manchen Hunderassen. Trotzdem lässt sich das Ergebnis einer Zucht zwischen Wildtier und domestiziertem Tier nicht genau planen.

Wolfshunde bellen übrigens meistens nicht, sondern heulen wie ein Wolf.

Bekannter als der Saarlooswolfshund ist der Tschechoslowakische Wolfshund (TWH).

Wesen, Temperament und Charakter

Er ist sehr temperamentvoll und wachsam, denkt selbständig, reagiert schnell, ist sehr intelligent, kann sich gut in der Natur orientieren und ist bereit, sich wenn nötig zu verteidigen.

Mit Leckerchen kann man ihn nicht bestechen. Er ordnet sich nicht unter, sondern im besten Fall entwickelt sich mit viel Geduld und Zeit eine gute Partnerschaft zu seinen Menschen.

Tendenziell schließt er sich auch nicht einem Menschen an, sondern betrachtet die Familie und ggfs. andere Menschen seiner Umgebung als Rudel.

Die Erziehung dieser Hunde muß besonders konsequent sein.

Eignung und Verwendung

Der Tschechoslowakische Wolfshund eignet sich nicht nur als Schäferhund (Hirtenhund) und Schutzhund (Herdenschutzhund), sondern auf Grund seiner ausgezeichneten Nase auch zur Fährtenarbeit. Als Rettungshund, zum Beispiel als Lawinenhund, kann er eine wertvolle Arbeit für die Menschen leisten.

Durch seine große Ausdauer und Kraft lässt sich diese Hunderasse auch als Schlittenhund einsetzen.

Dank seiner schnellen Reaktionsfähigkeit und seiner leichtfüßigen Körperbeherrschung eignet sich der Wolfshund sogar für Agility.

Haltung und Auslauf

Auf jeden Fall benötigen Wolfshunde extrem viel Auslauf und sinnvolle Beschäftigung und sollten von Privatleuten nicht gehalten werden! Keinesfalls kann man diese Tiere in der Wohnung halten.

Fazit & Warnung!
Ein echter Wolfshund ist nur etwas für Fachleute. Besonders wichtig ist, daß ein Wolfshund aus einer kontrollierten Zucht stammt. Momentan sind in Europa unter der Hand Wolfshunde im Umlauf, die aus privaten Züchtungen stammen. Dies ist sehr gefährlich, denn zum Teil sind es im wahrsten Sinne des Wortes halbe Wölfe, die für mehrere Tausend Euro angeboten werden.

 

Hinweis: Dieser Artikel bezieht sich nicht auf den Irischen Wolfshund oder den Russischen Wolfshund (Barsoi). Bei diesen beiden Rassen deutet das Wort „Wolfshund“ nur auf das etwas wolfsähnliche Aussehen dieser Hunde hin.

Wolfshund Fotos

Tschechoslowakischer Wolfshund
Tschechoslowakischer Wolfshund (auch Wolfhund)

Wolfshund

Liegender Wolfshund

Wolfshund

Wolfshund als Rettungshund
Tschechoslowakischer Wolfshund bei der Lawinenarbeit als Rettungshund

Wolfshund

Wolfshund

Wolfshund