Hunderassen
Kontakt

Weimaraner

Der Weimaraner, ein fleißiger und ausdauernder Arbeitshund

WeimaranerDieser elegante Hund wurde schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts als Jagdhund am Weimaraner Hof gehalten. Die Rasse wurde dann zuchtbuchmässig seit 1890 erfasst.

Wie groß und wie schwer wird er?

Diese Hunderasse kann eine Größe bis zu 70 cm erreichen. Das Gewicht variiert dabei je nach Größe bis zu 30 kg.

Fell, Farben und Pflege

Weimaraner gehören zu den besonders schönen, d.h. edel und elegant anmutenden Hunderassen.

Man kann die Rasse in zwei verschiedene Schläge bezüglich des Fells unterscheiden. Es gibt den kurzhaarigen und den selteneren langhaarigen Schlag.

Weimaraner BücherWeimaraner ZubehörWeimaraner PflegeWeimaraner SchilderWeimaraner FutterWeimaraner ModeBei weitem am bekanntesten ist der kurzhaarige Schlag. Das Deckhaar ist bei diesen Hunden sehr kurz, fein mitunter etwas kräftig, auch stockhaarig. Beim langhaarigen Schlag ist das Deckhaar ungefähr 3 cm lang. Es kann dabei an verschiedenen Stellen, beispielsweise an der Brust, etwas länger erscheinen.

Typische Fellfarben des Weimaraners sind einfarbige Grautöne. Diese können dabei zu verschiedenen Farbtönen tendieren, häufig ist silbergrau, mitunter kommt auch ein bräunlich-rotes Grau vor.

Die Augen dieser Hunderasse sind typischerweise blau, wenn sie jung sind. Im Alter wird die Augenfarbe bernsteinfarben.

Wesen, Temperament und Charakter

Weimaranerhunde sind intelligente und sensible Hunde mit einer starken Persönlichkeit.

Sie zeichnen sich aber auch durch ihr ruhiges Wesen sowie im Besonderen durch Fügsamkeit und Anhänglichkeit aus.

Dieser Hund ist arbeitswillig, mutig und von Natur aus wachsam.

Sein Verhalten gegenüber Kindern und auch anderen Artgenossen ist oft nicht sehr gut. Als Familienhund eignen sich andere Rassen wesentlich besser. Trotzdem ist er sehr sensibel und wird teilweise sogar als Therapiehund eingesetzt. Wenn Kinder mit im Haushalt wohnen, müssen diese lernen, den Hund zu respektieren, wenn er seine Ruhe haben will.

Erziehung

Bei dieser Rasse ist eine konsequente und fachmännische Erziehung wesentlich. Man sollte schon beim Welpen damit beginnen.

Gelegentlich zeigen sich diese Hunde sehr eigensinnig und sogar stur. Umso wichtiger ist ein Hundeführer, der klare Ziele vorgibt und gelassen genug ist, um sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen.

Auf keinen Fall ist es ein Anfängerhund, den man nur aus Imagegründen wegen seines schönen Aussehens besitzen möchte. Man muß sich viel Zeit nehmen, um diesen Hund gut zu erziehen. Die Hunderasse ist bekannt für ihren Bewegungsdrang, der sich idealerweise bei der Jagd auslebt.

Haltung und Auslauf

Eine Haltung in der Wohnung ist nicht empfehlenswert, wohler fühlt er sich in einem Haus mit Garten.

Wird der Weimaraner als Haushund gehalten, dann benötigt er sehr viel Auslauf, Bewegung und Beschäftigung.

Ernährung

Bezüglich der Ernährung ist nichts Besonderes zu beachten. Eine natürliche, gemischte Kost aus Fleisch und Gemüse ist in Ordnung. Man kann barfen, muss dies aber nicht ausschließlich tun. Auf keinen Fall sollte man nur Trockenfutter füttern.

Eignung und Verwendung

Seinem Wesen nach ist der Weimaraner fleißig, konzentriert und sehr ausdauernd bei seiner Arbeit. Er kann hierbei auch eine gewisse Schärfe entwickeln.

Bei seinem Einsatz als Jagdhund findet er hauptsächlich Verwendung als Vorstehhund.

Wegen seiner wachsamen Art eignet sich diese Rasse auch als Schutzhund.

Gelegentlich wird er als Therapiehund eingesetzt.

Lebenserwartung

Durchschnittlich erreichen Weimaraner ein Alter von 10 bis 12 Jahren.

Weimaraner Fotos

Weimaraner Welpe
Noch sehr junger Welpe, mit dem typisch niedlichen Hundeblick

Weimaraner Welpe
Älterer Welpe im Übergang vom Welpen zum Junghund

Weimaraner am Strand
Weimaraner tollt im Urlaub am Strand herum

Jagdhund Weimaraner
Der Weimaraner ist ein Jagdhund

Weimaraner
Weimaraner sind Freunde für’s Leben

Weimaraner Welpe
Weimaraner Welpe spricht

Weimaraner Welpe mit Knabberstange
Welpe mit Knabberstange aus Büffelhaut

Unschuldsblick Weimaraner Welpe
Wenn Weimaraner Welpen eines können, dann unschuldig schauen