Hunderassen
Kontakt

Urlaub mit Hund in Tschechien

Ferien in Tschechien mit Hund

Tschechien zählt zu den im Tourismus aufstrebenden Ländern und bietet viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Das gilt umso mehr für einen Urlaub mit Hund.

Hundefreundliche Unterkünfte

Wer einen Hund hat und einen Wanderurlaub im Erz- oder Riesengebirge verbringen möchte, nimmt sein Haustier immer öfter mit auf die Reise. In Hotel oder Ferienhaus sind Hunde oft erlaubt. Sogar auf einer Städtereise bspw. nach Prag ist dies möglich, denn auch in den Städten finden sich hundefreundliche Übernachtungsmöglichkeiten.

hundefreundliche Hotels Tschechien
Finden Sie hier hundefreundliche Hotels für Ihren Urlaub mit Hund in Tschechien:

Hotels in Tschechien

hundefreundliche Ferienhäuser Tschechien
Hundefreundliche Ferienhäuser für Ihren Urlaub in Tschechien:

Ferienhäuser in Tschechien

Als Unterbringung dienen meist Ferienwohnungen und Ferienhäuser beziehungsweise auch Hotels, Gasthäuser und Pensionen. Zuletzt genannte bieten immer öfter Zimmer an, in denen ein Haustier erlaubt ist.

Ein Urlaub mit Hund im Ferienhaus finden Sie in Tschechien beispielsweise auch in Städten wie Prag. Es gibt in Prag sowohl hundefreundliche Ferienwohnungen, Apartments, Studios als auch andere Unterkünfte. Doch nicht nur in Prag, sondern auch in anderen malerischen Orten stehen hundefreundliche Ferienhäuser zur Verfügung.

Die  Auswahl der Ferienhäuser und Ferienwohnungen ist groß. Die meisten der Unterkünfte sind komplett ausgestattet. Die Einrichtung enthält alles, was Sie für einen erholsamen Urlaub benötigen, jedoch kein Hundezubehör. Dies muß man selbst mitbringen. Man kann Appartements mit einem oder mehreren Schlafzimmern mieten, je nach Anzahl der mitreisenden Personen.

Einige der Ferienhäuser verfügen sogar über einen eigenen Garten mit Grillmöglichkeit sowie über eine Terrasse oder einen Freisitz mit Gartenmöbeln. Da viele der Ferienwohnungen in einem ruhigen Ort liegen, haben Sie als Hundebesitzer direkt vor der Haustüre Spaziergeh- und Wandermöglichkeiten. Somit können Sie auch abends noch mal schnell mit Ihrem Vierbeiner raus in den nahen Wald gehen.

In Städten wie Prag findet man auch einige Hotels mitten in der Stadt, in denen Hunde erlaubt und sogar willkommen sind. Man sollte vor der Reservierung Kosten und Bedingungen abklären, unter welchen man seinen Urlaub mit Hund im Hotel verbringen kann und wie hoch die Zusatzkosten für ein Haustier sind.

Welche tschechische Region eignet sich für Urlaub mit Hund?

Hundezubehör für den UrlaubTschechien ReiseführerFür einen Urlaub in Tschechien gibt es viele Möglichkeiten. Es ist auf jeden Fall für alle Geschmäcker die passende Unterkunft dabei.

Tschechien hat neben seinen interessanten Städten auch viele Naturparks und Naturlandschaften zu bieten.

Urlaub mit Hund im Erzgebirge

Beispielsweise das Erzgebirge ist ein zu empfehlendes Urlaubsziel für Aktivurlauber, die abwechslungsreiche Ferien mit Hund verbringen möchten. Im Erzgebirge charakterisiert sich die Landschaft durch hohe Gipfel, tiefe Täler und Flüsse, die sich wie Adern durch die Region schlängeln. Das Erzgebirge ist vulkanischen Ursprungs, daher kommt auch das hohe Vorkommen von Eisenerz in dieser Region.

Ein Highlight für die Gesundheit sind in dieser Region die verschiedenen Mineralquellen genauso wie die warmen Thermalquellen. Angeblich sollen diese Heilquellen eine besondere Wirkung auf die Gesundheit von Mensch und Tier haben. So können Sie sich und Ihrem Hund ein paar Schlucke gesundes Wasser gönnen. Rund um die Quellen finden Sie eine Reihe von Badeorten und Badezentren.

Der Winter im Erzgebirge ist ebenfalls für einen Winterurlaub mit Hund besonders geeignet. Ihren Wintersport-Urlaub sprich Skiurlaub, Snowboard fahren uvm. können Sie hier ebenfalls verbringen. Zu den besonders beliebten Wintersportorten gehören beispielsweise Pernink, Cinovec, Telnice und Klinovec.

Wanderuraub mit Hund in Tschechien
Wanderuraub mit Hund in Tschechien

Urlaub mit Hund im Riesengebirge

Eine weitere, attraktive Region für Urlaub mit mehreren Hunden ist das Riesengebirge in Tschechien. Sie haben hier eine Reihe von vielfältigen Möglichkeiten für Ausflüge und Entdeckungsfahrten.

Für einen Urlaub mit Hund und Kind ist das Riesengebirge ein ganz besonderes Erholungsgebiet mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Der höchste Berg im Riesengebirge ist die Schneekoppe mit 1.603 m Höhe. Unzähligen Naturschönheiten sind im Riesengebirge zu finden. Eine weitere Besonderheit dieser Urlaubsregion sind Tropfsteinhöhlen und Wasserfälle.

Städtereise mit Hund nach Prag & Co

Sehenswerte Städte wie Prag, Brno, Krumau und andere beeindrucken ebenfalls. Es gibt zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten, antike Gebäude, Museen, Burgen und Schlösser zu besichtigen. Zwar gibt es für den Urlaub mit Hund bessere Ziele inmitten in der Natur, aber auch in der Stadt ist ein Urlaub mit Haustier ohne Probleme möglich. Wer sich für Kultur und Geschichte interessiert, der wird in Tschechien auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. Anschließend an eine Städtereise bieten sich ein paar Tage Erholung in den endlosen Wäldern der Umgebung an.

Freizeit mit Hund

Tschechien bietet verschiedene Freizeitmöglichkeiten. So kommt während des Urlaubs mit einem oder mehreren Hunden keine Langeweile auf.

In den Regionen Erzgebirge und Riesengebirge gibt es ein weit verzweigtes Netz an Wanderwegen. Es ist herrlich, durch die einzigartige Gebirgslandschaft zu wandern. Auf interessanten Wanderwegen können Sie gemeinsam mit Ihrem Hund vieles über die Geschichte und die Natur der Gegend erfahren.

Im Winter können Sie in Tschechien auch Winterwanderungen und Schneewanderungen mit Hund unternehmen. Tschechien ist also auch ein passendes Urlaubsziel für einen Winterurlaub. Ebenfalls können Sie hier einen Skiurlaub mit Hund verbringen.

Wer sich nicht ganz so aktiv beschäftigen möchte, interessiert sich häufig für die Kultur des Landes. Sie können verschiedene Städte besuchen. Auf einem Stadtrundgang mit Hund gibt es vieles zu entdecken. In den größeren Städten mit hohem Menschenaufkommen, wie beispielsweise Prag, ist die offizielle Leinenpflicht für Hunde unbedingt einzuhalten.

Urlaub mit Labarador in Tschechien
Urlaub mit Labarador in Tschechien

Einreisebestimmungen mit Hund

Wie in allen europäischen Ländern, benötigen Sie auch in Tschechien einen EU Heimtierausweis, wenn Sie mit Hund einreisen möchten. Im Heimtierausweis müssen sich eine Beschreibung des Hundes sowie Daten über die letzte Tollwutimpfung befinden.

Die letzte Tollwutimpfung muss mindestens 21 Tage vor dem Einreisetermin liegen. Bei der Wiederholungsimpfung muss man sich genau an die Anweisungen des Impfstoffherstellers halten. Sprechen Sie frühzeitig mit Ihrem Tierarzt über den geplanten Auslandsaufenthalt.

Seit 2014 dürfen Welpen ohne Tollwutimpfung übrigens nicht mehr innerhalb der EU-Länder reisen! Vorher war dies unter bestimmten Bedingungen möglich.

Neben dem EU Heimtierausweis benötigen Hunde bei der Einreise zur Identifikation auch noch einen Chip oder eine Tätowierung. Kontrollieren Sie mit Ihrem Tierarzt, ob der Chip Ihres Hundes aktiviert wurde und Ihr Name als Besitzer eingetragen wurde.

Man darf nach Tschechien mit maximal 5 Hunden einreisen.

Außerdem muss man nachweisen, daß der Hund seit seiner Geburt nicht mit wilden Tieren zusammengelebt hat. Darüber kann Ihr Tierarzt eine Bescheinigung ausstellen.

In Tschechien herrscht auf öffentlichen Plätzen Leinenpflicht. Der Maulkorbzwang wird von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich geregelt. In öffentlichen Verkehrsmitteln müssen Hunde immer einen Maulkorb tragen.

Ausflug mit Hund in der Naturlandschaft Tschechiens
Ausflug mit Hund in der Naturlandschaft Tschechiens