Hunderassen
Kontakt

Urlaub mit Hund in Holland

Ferien in Holland / Niederlande mit Hund

Holland ist bekannt für Tulpen, schöne Landschaften und sehenswerte Städte, sowie für Windmühlen, die Nordseeküste und eine besonders vielseitige Kultur. Die Niederländer sind sehr kinder- und hundefreundlich und bieten eine Reihe geeigneter Unterkünfte für den Urlaub mit Hund an.

Hundefreundliche Unterkünfte

hundefreundliche Hotels Holland
Finden Sie hier haustierfreundliche Hotels für Ihren Urlaub mit Hund in Holland:• Hotels in Holland

hundefreundliche Ferienhäuser Holland
Hundefreundliche Ferienhäuser für Ihren Urlaub in Holland:• Ferienhäuser in Holland

Die Holländer sind ein besonders tierfreundliches Volk und daher findet man in der Regel relativ einfach Unterkünfte für Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung.

Ebenso für Urlaub mit Hund im Hotel finden Sie einige Möglichkeiten. Früher war es einfacher, ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mit Hund zu finden als ein Hotel oder eine Pension mit Hund buchen zu können. Die Zeiten sind zum Glück vorbei und so finden sich heutzutage auch viele hundefreundliche Pensionen und Hotels. Auch Apartments und Studios in Strändnähe sind zum Teil mit Haustier buchbar.

Es stehen Hotels und Pensionen für den Urlaub und Familienurlaub mit Hund zur Verfügung, allerdings muss man konkret danach suchen und die Auswahl ist ein bisschen eingeschränkter als bei den Ferienhäusern und Ferienappartements mit Hund.

Welche niederländische Region ist geeignet für Urlaub mit Hund?

Für Urlaub in Holland am Meer stehen viele Regionen entlang der Küste und auch im Inland zur Verfügung. In den Niederlanden ist das Mitführen von Hunden am Strand in der Regel kein Problem, allerdings gibt es Einschränkungen. Die Regelungen und Zeiten, in denen man einen Hund problemlos am Strand mitführen darf, sind von Ort zu Ort verschieden.

Sie sollten sich auf dem Portal des Touristenverbandes des jeweiligen Ferienortes in Holland über Regelungen für Urlaub mit Hund am Strand informieren. Einige der Badestrände sind für Hunde in der Hauptsaison im Sommer komplett gesperrt, während man zu dieser Zeit an einigen Stränden ab 19:00 abends problemlos mit seinem Vierbeiner spazieren darf. Ebenso gibt es einige Strände, auf denen die Hunde früh morgens erlaubt und willkommen sind.

Viele der Urlaubsorte in Holland verfügen über eine eigenen Hundestrand, an dem man sich nicht an gewisse Zeiten halten muss. Falls eine Gemeinde über so einen hundefreundlichen Strand verfügt, dann befindet der sich meist am Rande des Urlaubsortes, etwas fernab der Touristenstrände.

Urlaub mit Hunde & Huundestrände in Nordholland

Hundezubehör für den UrlaubHolland ReiseführerIn Nordholland warten sehenswerte Städte wie Amsterdam auf Sie, dort können Sie die Stadt gemeinsam mit Ihrem Hund auf Stadtrundgängen erkunden oder eine Fahrt auf einem der Kanäle unternehmen.

Eine weitere, sehenswerte Stadt in Nordholland ist Haarlem. Die Stadt liegt zwischen Amsterdam und dem beliebten niederländischen Urlaubsort Zandvoort.

In Zandvoort gibt es einen eigenen Hundestrand nahe am Ort. Auch der benachbarte Dünenort Bloemendaal bietet einen ganzjährigen Hundestrand. Ein weiterer bekannter Küstenort ist Noordwijk, ebenfalls mit eigenem Hundestrand. Im beliebten Orte Egmond aan Zee dürfen Hunde mit an den Strand, am Abend und früh morgens sogar freilaufend.

Für einen Urlaub in Holland am Meer bieten sich auch die Urlaubsinseln wie Texel oder Ameland an. Dort können Sie weite Sandstrände und nahezu unberührte Naturlandschaften genießen. Gibt es auf den niederländischen Inseln Hundestrände? Auf Ameland und Texel dürfen Sie Ihren Hund an fast allen Stränden mitnehmen. An den öffentlichen, überwachten Badestränden herrscht während der Hauptsaison Leinenpflicht. An den meisten anderen Stränden dürfen Hunde frei laufen, wenn keine anderen Badegäste belästigt werden. Die Fähre nach Texel fährt von Den Helder ab. Den Helder ist eine sehr hundefreundliche Stadt, in der es mehrere Hunde-Freilaufgebiete gibt.
Auf den kleineren Inseln Vlieland, Terschelling und Schiermonnikoog darf man an fast allen Stränden seinen Hund das ganze Jahr über frei laufen lassen.

Das Ijsselmeer ist ebenso beliebt und bekannt für Aktivurlaub, Erholungsurlaub und Badeurlaub. Es gibt einige flach abfallende Strände, an denen Hunde erlaubt sind und dort auch baden können. Viele Menschen kommen auch zum Segeln zum Ijsselmeer.

Urlaub mit Hunde & Hundestrände in Südholland

Die Region Südholland bietet einen Geheimtipp: in Oostvoorne am „Hoek van Holland“ gibt es einen großen Hundestrand. Oostvoorne befindet sich in der Nähe von Rotterdam. Auf dem ehemaligen Autostrand können Sie Ihren Hund das ganze Jahr über frei laufen lassen.
Des weiteren gibt es in Den Haag, genauer gesagt im Vorort Scheveningen einen Hundestrand. Dort dürfen Hunde von Herbst bis Frühjahr ganztägig frei laufen, während der Hauptsaison dagegen nur am Spätnachmittag und am Abend.
Ganz in der Nähe im Ort Wassenaar gibt es einen Hundestrand, an dem Sie Ihren Vierbeiner nach Herzenslust ganzjährig laufen lassen können. Zwischen Wassenaar und der Nordseeküste liegt ein großes Dünen- und Naturschutzgebiet, das Sie auf dem Weg zum Strand durchqueren müssen. Ein schöne Gelegenheit für eine Dünenwanderung mit Hund.

Labrador am Strand
Zufriedener Labrador geniesst den Urlaub am Strand

Hund am Strand in Zeeland
Hund am Strand in Zeeland bei Sonnenuntergang

Urlaub mit Hunde im Süden der Niederlande

Auch im Süden der Niederlande können Sie einen Urlaub mit Ihrem Hund in Regionen wie Limburg oder Nordbrabant verbringen. Beliebte Ziele sind die sehenswerte Stadt Maastricht oder der Deltapark Neeltje.

Urlaub mit Hunde & Hundestrände in Zeeland

Die Provinz Zeeland eignet sich ideal für die Ferien mit Hund(en). Überall Strände, Weite, Dünen und Meer und ganz viel Platz auch für Hunde. An einigen Hauptstränden sind die Tiere zwar in der Hauptsaison generell verboten, doch es gibt genügend andere Strände, wo unsere lieben Vierbeiner angeleint mitkommen dürfen. An den meisten Stränden dürfen Hunde am Spätnachmittag und am Abend sowie ganz früh am Morgen ohne Leine herumtollen. Hundekot ist natürlich sofort zu entfernen.

Besonders zu empfehlen sind Oostkapelle und Zoutelande. Hier sind Hunde an allen oder fast allen Stränden ganzjährig erlaubt und dürfen auch frei herumlaufen.

Auch sehr hundefreundlich sind die Urlaubsorte Breskens, Cadzand-Bad und Burgh-Haamstede. Hier dürfen Hunde an den meisten Stränden tagsüber angeleint mitkommen und abends sowie am frühen Morgen frei laufen.

Einreisebestimmungen für Hunde

Für Holland gelten gewisse Einreiseregelungen wenn man Ferien mit Hund plant. Man benötigt einen EU-Heimtierpass, der Beschreibung des Tieres sowie Nachweis der Impfungen enthalten muss. Bei der Einreise muss man beachten, dass für in Deutschland geimpfte Hunde gilt, dass das Mindestalter bei Erstimpfungen 3 Monate sein muss und dass die Erstimpfung mindestens 21 Tage zurück liegen muss. Bei Wiederholungsimpfungen sollte man sich nach den Richtlinien der Hersteller des Impfstoffes richten.

Des Weiteren ist ein Identifikations Chip für den Hund notwendig für die Einreise nach Holland.

Man kann seinen Urlaub in Holland mit 2 oder 3 Hunden, ja sogar bis mit zu 5 Hunden planen.

Seit 2014 dürfen Welpen ohne Tollwutimpfung nicht mehr innerhalb der EU-Länder reisen.

Im Falle von aggressiven Tieren ist es sehr positiv zu wissen, dass in den Niederladen seit 2009 keine RAD (Regelung aggressiver Tiere) mehr existiert und man so mit allen Rassen bedenkenlos einreisen kann. Allerdings gilt Leinenpflicht für alle Hunde.

Wenn man Hunde an der Leine führt, sind diese sogar in allen öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt.

Hund an der Küste Hollands
Urlaub mit Hund an der Küste Hollands, hier ein Labrador

Im Meer tobender Hund
Im Meer tobender Hund