Hunderassen
Kontakt

Urlaub mit Hund in Belgien

Ferien mit Hund an der belgischen Nordseeküste

Belgien ist ein besonders vielseitiges Urlaubsziel. Es gibt sehenswerte und kulturell hochinteressante Städte, Strände und Küstenorte entlang der Nordsee und idyllische Naturlandschaften zu entdecken. Die Belgier dort sind als Menschen sehr gastfreundlich und das nicht nur mit den Gästen sondern auch mit Hunden.

Hundefreundliche Unterkünfte

Für einen Urlaub in Belgien findet man unzählige hundefreundliche Unterkünfte für Familienurlaub, Aktivurlaub und Erholungsurlaub mit Hund.

hundefreundliche Hotels Belgien
Finden Sie hier hundefreundliche Hotels für Ihren Urlaub mit Hund in Belgien:

Hotels in Belgien

hundefreundliche Ferienhäuser Belgien
Hundefreundliche Ferienhäuser für Ihren Urlaub in Belgien:

Ferienhäuser in Belgien

Für die Ferien mit Hund stehen vor allem Ferienhäuser und Ferienwohnungen in verschiedenen Regionen Belgiens zur Verfügung.

Die Ferienhäuser sind meist freistehend und verfügen über einen eigenen Garten, was besonders für einen Familienurlaub mit Hund sehr von Vorteil ist. Außerdem sind die Grundstücke  fast immer abgegrenzt, z.B. umzäunt. So können sich Hunde wie auch Kinder frei bewegen, ohne daß Sie sich Sorgen machen oder ständig nachsehen müssen, ob jemand ausgebüxt ist.

Es stehen auch Ferienhäuser in einer Ferienanlage oder in einem Ferienpark zur Verfügung. Häufig teilen sich mehrere Ferienhäuser einen Pool und andere Freizeitanlagen. In vielen Ferienanlagen wie auch Ferienparks sind Hunde und andere Haustiere gestattet.

In Belgien finden Sie an der Nordsee viele Unterkünfte, in denen ein oder mehrere Haustiere gestattet sind. Direkt am Meer liegen viele attraktive Ferienwohnungen und zum Teil auch Ferienhäuser. Sobald Sie in Ihrer Unterkunft angekommen ist, fängt der Urlaub an. Außerdem können Sie direkt vom Ferienhaus bzw. von der Ferienwohnung aus ganz bequem Spaziergänge und Ausflüge mit dem Hund unternehmen.

Urlaub an der belgischen Nordsee mit Hund
Urlaub an der belgischen Nordseeküste mit Hund

Welche belgischen Regionen eignen sich für den Hunde-Urlaub?

Hundezubehör für den UrlaubBelgien ReiseführerWer die Nordseeküste in Belgien kennen lernen will, der kann einen Urlaub mit Hund am Meer verbringen. Belgien besitzt heute einen 67 km langen Küstenstreifen, der von Urlaubsorten und Badestränden gesäumt wird. Man nennt die belgische Küste der Nordsee auch Nordseeerholungsmeile. In den Urlaubsorten können Sie sich von der feinen Gastronomie des Landes verwöhnen lassen. Die flämische Küste gehörte übrigens einst zu Gallien.

Eine beliebte Region für Urlaub mit Hund und Kind ist Westflandern. In dieser Region finden Sie wunderschöne Landschaften, flache Deiche sowie im Süden hügelige Landschaften. Westflandern hat ebenfalls schöne Küstenregionen und Badestrände zu bieten.

In der Gegend von De Haan an der Nordseeküste gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, Freizeitparks und Attraktionen als Ausflugsziel. Im Grunde genommen ist der Sandstrand der beliebteste Anziehungspunkt des bekannten Urlaubsortes sowie auch der ganzen Küste. Sie können in De Haan einen Urlaub mit Hund direkt am Strand verbringen, denn Hunde sind hier teilweise erlaubt.

Im Urlaub mit Hund kann man in Belgien auch Weltstädte wie Brüssel besuchen. Man muss den Hund zwar an der Leine führen, aber es ist kein Problem ihn auf einen Stadtrundgang oder eine Stadtbesichtigung mit zu nehmen.

Freizeit mit Hund

In Belgien und vor allem in der Region Westflandern finden Sie viele Freizeitmöglichkeiten, bei denen Sie Ihren Hund mitnehmen können.

Sie können Wanderungen, Spaziergänge und Ausflüge unternehmen oder auf verschiedenen Golfplätzen Golf spielen. Auf einigen Golfplätzen darf man den Hund, zwar angeleint, mitnehmen. Es gibt in allen Urlaubsorten ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm. Nicht alles ist für Hunde geeignet, jedoch findet sich immer eine mehr als zufriedenstellende Möglichkeit.

Während Ihrer Ferien mit Hund können Sie in Belgien die Ruhe in den Dünen genießen oder gemütlich entlang der Promenade in verschiedenen Orten am Meer flanieren.

An der Nordseeküste finden Sie unzählige Seebäder mit schönen Promenaden, die von Restaurants, Cafés und Lokalen gesäumt sind.

Viele der Restaurants verfügen über eine Terrasse, auf der auch das Mitbringen eines Hundes kein Problem ist. Oft wird einem Wasser für den Hund gebracht, ohne daß man fragen muß.

In Belgien finden kulturinteressierte Urlauber eine ganze Reihe interessanter Städte, die für eine Städtereise geeignet sind. Typisch ist für die altbelgischen Städte ein mittelalterlicher Stadtkern, der zum Spazieren und Flanieren zwischen historischen und modernen Gebäuden einlädt. Darüberhinaus gibt es vom weltberühmten belgischen Bier und den lokalen Spezialitäten zu kosten.

Städtereise mit Hund, Brüssel
Städtereise mit Hund nach Brüssel

Einreisebestimmungen mit Hund

Genau wie in allen anderen EU Ländern, gilt auch in Belgien, dass man einen EU Heimtierausweis für das Tier mit sich führen muss. Im Ausweis müssen sich Informationen und Beschreibung über den Hund sowie über die letzte Tollwutimpfung befinden.
Der Hund muss über einen Chip oder eine Tätowierung zur Identifikation verfügen. Die Nummer der Tätowierung muss ebenfalls im Heimtierausweis enthalten sein. Kontrollieren Sie vor der Reise mit Ihrem Tierarzt, ob der Chip aktiviert ist und ob Sie als Besitzer eingetragen sind.

Die letzte Tollwutimpfung muss bei der Erstimpfung mindestens 21 Tage alt sein.

Seit 2014 dürfen Welpen ohne Tollwutimpfung nicht mehr innerhalb der EU-Länder reisen. Vorher durfte der Welpe in Begleitung des Muttertieres einreisen.

Nach Belgien darf man mit maximal 5 Hunden einreisen

In ganz Belgien herrscht Leinenpflicht für Hunde.

Geldstrafe in Belgien für Hunde Häufchen
Wenn Ihr Hund im Belgien Urlaub ein Häufchen macht, müssen Sie das sofort entfernen, sonst droht eine Geldstrafe

In öffentlichen Verkehrsmitteln sind Hunde erlaubt.