Hunderassen
Kontakt

Shih Tzu

Der Shih Tzu, ein kleiner und anhänglicher Begleiter

Shih TzuDer kleine Shih Tzu stammt ursprünglich aus Asien, genauer aus Tibet. Er wurde dort in Klöstern als Tempelhund gezüchtet. Das Ziel war ein kleiner, löwenähnlicher Hund mit dickem Fell, der auch das Kloster bewachte. Es handelt sich um eine der ältesten Hunderassen der Welt.

Seine Geschichte für den kleinen Hund nach China zum Kaiserhof. Fast wäre er mit dem Ende des Kaiserreiches ausgestorben, doch einige Hunde wurden nach Europa gebracht und weren seit dieser Zeit hier gezüchtet.

Zu den Vorfahren gehören übrigens der Pekinese und der Lhasa Apso.

Wie groß und wie schwer wird er?

Shih Tzu BücherShih Tzu ZubehörShih Tzu PflegeShih Tzu FutterShih Tzu KleiderShih Tzu ModeEr erreicht maximal eine Größe von 27 cm. Wenn er ausgewachsen ist, kann um die 8 kg wiegen.

Wie sieht er aus?

Sein Körper ist länglich und kräftig gebaut. Die Gliedmaßen sind sehr kurz und starkknochig. Sein Kopf ist breit und rundlich geformt.

Fell, Farben und Pflege

Das Deckhaar ist lang und dicht, ohne Locken. Die Unterwolle ist dabei kurz und dicht. Eine besonders üppige Behaarung ist an der Rute zu finden.

Bei dieser Hunderasse sind alle Fellfarben vertreten. Beliebt und erwünscht sind dabei eine weiße Blesse und ebenso eine weiße Rutenspitze.

Die Fellpflege ist bei dieser Rasse sehr aufwendig und muß regelmässig durchgeführt werden. Traditionell wurden die Haare nicht getrimmt, sondern wuchsen immer länger. Auf Grund des hohen Pflegeaufwandes werden die Hunde heutzutage oft geschoren, so daß kaum mehr Fellpflege anfällt.

Wesen, Temperament und Charakter

Der kleine Hund ist in seinem Wesen sehr lebhaft, fröhlich, wachsam und aufmerksam.

Zu seinem Besitzer entwickelt der Shih Tzu ein besonders enges Verhältnis, er ist anhänglich, liebevoll, verspielt, kuschelig und sanftmütig.

Trotzdem ist er sehr selbstbewusst und eigensinnig und versucht gerne, seinen Willen durchzusetzen.

Vertreter dieser Rasse sind sehr kinderlieb und als kleiner Familienhund gut geeignet. Gerne lernen sie das eine oder andere Kunststückchen und können dabei sehr konzentriert sein.

Auch mit anderen Haustieren und Artgenossen freundet sich der kleine Löwenhund gerne an.

Erziehung

So sanft und liebenswert diese kleinen Hunde sind, so dominant können sie aber auch sein. Deshalb ist eine konsequente Erziehung schon beim Welpen sehr wichtig. Er braucht bereits klare Regeln, an die er sich halten muß. Ausnahmen sind zu vermeiden.

Sie sollten dabei jedoch immer liebevoll bleiben, da ein Shih Tzu auch sehr sensibel ist und Anschreien ihn womöglich zu sehr einschüchtern könnte.

Haltung

Aufgrund seiner Größe ist er für die Wohnungshaltung gut geeignet. Trotzdem braucht dieser lebendige Hund auch regelmässige Bewegung, am besten in der Natur.

Lebenserwartung

Diese kleinen tibetischen Hunde erreichen normalerweise ein Alter zwischen 10 und 16 Jahren.

Shih Tzu Fotos

Shih Tzu Welpe, weiss
Ein weisser Shih Tzu Welpe

Schwarz Weisser Shih Tzu
Schwarz Weisser Shih Tzu auf Bank ruhend

Gesicht Shih Tzu
Gesicht eines Shih Tzu’s mit dem typisch breiten rundlichen Kopf

Shih Tzu auf Sofa
Ein Shih Tzu macht es sich auf dem Sofa gemütlich

Weiss-grauer Shih Tzu
Weiss-grauer Shih Tzu

 

 

Andere chinesische Hunderassen:
Lhasa Apso
Tibet-Terrier
Tibet-Spaniel
Pekingese/Pekinese
Chow Chow
Chinesischer Schopfhund
Shar-Pei
Do Khyi
Chinese Chongqing Dog
Mops