Hunderassen
Kontakt

Foxterrier

Zugleich Jagd- und Familienhund – der Foxterrier

FoxterrierSchon aus dem 14. und 15. Jahrhundert sind Zeichnungen bekannt, welche ähnlich aussehende Hunde darstellen. Um 1876 begann dann in Großbritannien die Zucht dieser Hunderasse mit dem Ziel, ausdauernde und auch intelligente Hetzhunde für die Fuchsjagd zu erhalten.

Auch heute wird der Foxterrier noch als Jagdhund eingesetzt, aber auch als Haus- und Familienhund ist er sehr beliebt.

Wie groß und wie schwer wird er?
Er kann eine Größe bis 40 cm erreichen. In der Regel wird er etwa 8 kg schwer. Der Körperbau ist robust.

Fell, Fellpflege und Farbe

Es gibt einen glatt- und kurzhaarigen und einen lang- und drahthaarigen Schlag.

Die Grundfarbe des Fells ist Weiß mit rotbraunen und schwarzen Markierungen.

Die Pflege des Fells ist bei dem Drahthaar und beim Langhaar aufwendig. Er muss täglich gebürstet werden und regelmäßiges Trimmen ist empfehlenswert.

Wesen, Temperament und Charakter

Foxterrier BücherFoxterrier ZubehörFoxterrier PflegeFoxterrier FutterFoxterrier ModeIn seinem Wesen ist der Foxterrier mutig und ausgesprochen wachsam, intelligent, lernfähig und sehr anhänglich.

Es ist ein lustiger und immer gut gelaunter Hund, der vor Lebensfreude sprüht und fast immer zum Spielen aufgelegt ist.

Zu Kindern baut er schnell ein gutes Verhältnis auf und spielt auch gern mit ihnen. Die Kinder müssen aber lernen zu erkennen, wann der Hund genug hat. Wenn er seine Ruhe haben möchte, sollte man dies respektieren.

Manche Hunde dieser Rasse zeigen sich sehr eifersüchtig.

Erziehung

Einen Hund dieser Rasse zu erziehen, ist kein Kinderspiel. Der Foxterrier ist sehr schlau und nicht unbedingt ein Anfängerhund.

Außerdem hat er einen starken Jagdtrieb und bellt gerne und viel. Schon als Welpe und junger Hund sollte er lernen, daß der Mensch an seiner Seite immer wichtiger ist als ein äußerer Reiz oder eine frische Fährte.

Haltung und Auslauf

Für die Haltung dieser Hunde ist ein Haus mit Garten ideal. Sie lieben lange Spaziergänge durch die Natur. Buddeln tut er für sein Leben gern.

So richtig glücklich wird der ein Hund dieser Rasse bei einem Jäger, bei dem er hetzen und auch mal Beute machen darf. Er ist aber auch als Familienhund geeignet, wenn man ihm eine entsprechende Beschäftigung bietet.

Für Hundesport jeder Art ist der Terrier immer zu haben, ob es nun Agility, Frisbee, DogDance oder Flyball wird. Er ist sehr ausdauernd und begleitet seinen Besitzer auch gerne beim Joggen, Reiten oder Radfahren.

Rassetypische Krankheiten

Es handelt sich um Wie die meisten Terrier neigen Hunde dieser Rasse gelegentlich zu neurologischen Erkrankungen wie Ataxie und Myelopathie.

Lebenserwartung

Durchschnittlich erreichen diese Terrier ein Alter von 12 bis 15 Jahren.

Foxterrier Fotos

Drahthaariger Foxterrier
Drahthaariger Foxterrier mit typisch krausem Fell

Weiß-Grauer Foxterrier
Weiß-Grauer Foxterrier

Kurzhaariger Foxterrier
Kurzhaariger Foxterrier mit glattem Fell

Foxterrier Portrait
Foxterrier Portrait

Junger Foxterrier
Junger Foxterrier

Foxterrier am Strand
Foxterrier am Strand